Unsere Welt ist voll von akustischen Reizen, die über unsere Ohren zu uns dringen. Aber wie genau funktioniert das Ohr? Welche technischen Hilfsmittel gibt es, falls die Ohren Unterstützung brauchen?
Und was genau passiert eigentlich beim Hörakustiker? Diese und noch viele weitere Fragen beantwortet Ihnen unser Hör-Lexikon!

A B C E F G H I L M O S T W
  • Ohrpassstück

    Viele Arten und Grade von Hörverlusten kann man nicht mehr „offen“ (also mit Hilfe eines kleinen Stöpsels) versorgen, da diese einerseits nicht mehr die nötige Verstärkung bringen, die wir für die Versorgung unseres Kunden benötigen und uns auch nicht die Abdichtung bietet, die zur Verhinderung von Rückkopplungen erforderlich ist. Aus diesem und auch aus allergischen, motorischen oder komfortablen Gründen fertigt man oftmals ein sogenanntes Ohrpassstück. Ohrpassstücke werden mit Hilfe eines Abdrucks vom Gehörgang gefertigt und passen millimetergenau ins Kundenohr. Es gibt sie in unterschiedlichen Materialien und Formen, die anhand der Beschaffenheit des Ohres, dem Wunsch des Kunden und der Art des Hörverlustes individuell ausgewählt werden.